Datenaufbereitung

Seit Jahrzehnten wird immer wieder eine Zahl genannt: 80% aller Daten haben Raumbezug. Ohne diesen Wert in die Waagschale zu werfen, kann man davon ausgehen, dass es sich tatsächlich um gewaltige Datenmengen in völlig unterschiedlichen Formaten handelt.

Diese Informationen in einem GIS, in einem Auskunftssystem oder mobil zu nutzen, hat natürlich einen gewissen Reiz. Auf der anderen Seite ist der Aufwand nicht unerheblich, denn es gilt die Daten in ein verwertbares Format zu konvertieren und ggf. die Koordinaten zu ermitteln. Letzteres ist z.B. notwendig, wenn lediglich die Adresse gespeichert ist.

Mit Blick auf Webanwendungen gibt es ein weiters Problem: Die riesigen Datenvolumina bei Rasterdaten. Für eine performante Darstellung ist es notwendig, diese Daten zu optimieren indem Kacheln und Pyramiden gerechnet oder Auflösung und Farbtiefe reduziert werden.

Diese Aufgaben sind alles andere als trivial und ihre Lösung verlangt eine langjährige Erfahrung. Wir haben über die Jahre nicht nur die Erfahrung aufgebaut, sondern auch eine Vielzahl von Werkzeugen entwickelt, um die Daten schnell und effektiv aufzubereiten.

Ansprechpartner
Dipl.-Geogr. Beate Spieckermann
Tel.: 0049 (0)228 30412763-0
Mail:  beate.spieckermann@benndorf.de

Comments are closed.