GIS@NET – mehr Funktionalität im Netz

GISNET ist eine .NET ClickOnce Anwendung, die über den Webbrowser gestartet wird aber dann eigenständig am Client läuft. Alle Laufzeitparameter werden über das HTTP-Protokoll beim Server angefragt, was dem üblichen Verhalten eines WebClient entspricht. Durch entsprechende Konfiguration ist es möglich, diesen Online-Betrieb in einen Offline-Betrieb umzuschalten. So kann ein Sachbearbeiter zum Beispiel mit seinem Notebook auch ohne Netzverbindung die aktuelle Planung auf einer Bürgerversammlung präsentieren.

Durch die ClickOnce Technik ist GIS@NET vergleichbar mit einem normalen Windowsprogramm. Dadurch ist es in der Lage, nicht nur auf Server-Daten und Dienste zuzugreifen, sondern auch mit lokalen Daten oder mit Datenbanken im Netz unmittelbar zu kommunizieren. Es ist also z.B. jederzeit möglich, eine Shape- oder Geotiff-Datei einzulesen, die der Sachbearbeiter auf einer CD geliefert bekommen hat.

Alle Bedienelemente lassen sich frei parametrieren.

Download: Funktionsbeschreibung [PDF]

gisnet

Comments are closed.