Schrägluftbilder

Die Darstellung von Schrägluftbildern kennt man u.a. von Microsoft Bing-Maps. Dabei sind Ansichten aus Nord, Süd, Ost und West möglich. Sie erlauben bei speziellen Aufgaben, u.a. bei der Feuerwehr oder den Ordnungsämtern sehr viel bessere Auswertungen als ein Orthophoto.

Das setzt aber aktuelle Daten voraus. Viele Kommunen lassen daher regelmäßig ihr Gebiet befliegen. Die Verwendung der Bilder beschränkt sich aber auf spezielle Viewer. Automatisch entsteht der Wunsch, die Daten auch in ein GIS einzubinden oder im Internet-Stadtplan zu präsentieren.

schraegluftbilder_regensburg

Aufgrund der Verzerrung durch die Schrägaufnahme ist dies alles andere als eine leichte Aufgabe. Wir haben daher einen speziellen WMS Dienst entwickelt, der diese Aufgabe erledigt. Er wird beispielsweise im Stadtplan der Stadt Regensburg eingesetzt.

Für die notwendige Datenaufbereitung kooperieren wir eng mit den entprechenden Luftbildfirmen. Der WMS  steht, wie hier für Regensburg, als Cloud-Dienst auf unseren Servern zur Verfügung.

Auf Wunsch kann er aber auch als Produkt in Ihrer Systemumgebung installiert werden.

Ansprechpartner
Dipl.-Geogr. Beate Spieckermann
Tel.: 0049 (0)228 30412763-0
Mail:  beate.spieckermann@benndorf.de

Comments are closed.