Mobile Anwendungen für die Arbeit im Wald

taxus_image

Diese GIS läuft auf Android und kann sowohl Online als auch Offline betrieben werden

Wer sich mit dem Thema eines mobilen GIS im Forst beschäftigt, muss sich als erstes die Frage stellen, ob das System online oder offline betrieben werden soll. Dazu zählt vor allem die Frage, ob denn im Wald für ein online System überhaupt eine ausreichende Netzverbindung vorhanden ist. Wir können aus eigener Erfahrung sagen, dass genau letzteres ganz häufig nicht der Fall ist. Andererseits ist es praktisch, bei Rückkehr ins Büro sofort online die Daten in den Arbeitsprozess einbringen zu können.

Daher haben wir ganz bewusst nach einem System gesucht, das sowohl den online- als auch den offline-Modus kennt. Aber es gab noch eine zweite Anforderung: Der Betrieb soll auf marktüblichen, kostengünstigen und handlichen Geräten möglich sein. Also nicht auf speziellen PCs, sondern auf Smartphone oder Tablet.

90% der auf dem Markt angebotenen Lösungen erfüllen diese Anforderungen nicht. Fündig geworden sind wir bei der Fa. Taxus IT mit dem Programm tMap. Es läuft auf Android, dem Betriebssystem, das heute auf 80% aller SmartPhones und Tablets eingesetzt wird und kann sowohl online wie auch offline genutzt werden.

Durch die Möglichkeit, sehr einfach Projekte und Datenstrukturen einzurichten, ist es möglich auf die Anforderungen des Kunden einzugehen und exakt seine Aufgabenstellung abzubilden.

Als exklusiver Vertriebspartner für Taxus IT in Deutschland, haben wir einen direkten Draht zu den Entwicklern des Systems und können so auch komplexe Anforderungen erfüllen.

Ansprechpartner
Dipl.-Ing Vermessung Magdalena Turek
Tel.: 0049 (0)228 30412763-1
Mail: magdalena.turek@benndorf.de

Comments are closed.